Die DGV-Platzreife ist der Einstieg in den Golfsport und die Eintrittskarte zu den verschiedensten Golfplätzen dieser Welt. Der Kurs richtet sich vor allem an Golfneulinge - Vorkenntnisse sind somit nicht erforderlich. Von entscheidender Bedeutung ist die Anerkennung der Platzreife durch den DGV (Deutscher Golfverband).

Innerhalb einer Gruppe von maximal 4 Teilnehmern erlernen Sie die verschiedenen Grundtechniken des Golfens. Über den Kurszeitraum verteilt trainieren Sie den Abschlag und das kurze Spiel. Ebenso Golfregeln und Etikette sind Bestandteil des Kurses. Um auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kursteilnehmer eingehen zu können, gibt es zwei verschiedene Varianten von Platzreifekursen. Der Standard Platzreifekurs eignet sich optimal für Spieler, die keine Vorkenntnisse haben , aber auch für Spieler, die vielleicht schon Gelegenheit hatten, sich mit dem Golfsport vertraut zu machen, oder ein gewisses Maß an Sportlichkeit mit sich bringen. Für Spieler, die das Erlernte noch intensiver vertiefen möchten, bietet sich der Premium Platzreifekurs an, der mehr Trainingseinheiten und Platzerlebnis verspricht. Auf Wunsch können selbstverständlich optionale Zusatzleistungen wie z.B. weitere Trainingseinheiten, Einzelunterricht, Videoanalyse  oder Übungsrunden auf dem Golfplatz dazubgebucht werden.

Jeder Kurs wird mit einer 9-Loch-Platzrunde beendet - die gleichzeitig den praktischen Teil der Platzreifeprüfung darstellt - danach werden die erspielten Ergebnisse ausgewertet und die offiziellen Platzreife-Zertifikate an die Kursteilnehmer übergeben.

Viel Erfolg und Spaß beim Erlernen des Golfsports!


Bei einem Handicapkurs haben sie die Möglichkeit alleine oder in einer kleinen Gruppe bis maximal sieben Teilnehmern ihre Golfkenntnisse zu verbessern und neue Techniken zu erlernen. Abschlag, Eisenschläge, Pitchen, Chippen, Putten oder Bunker - sämtliche Bereiche werden in den Kursen abgedeckt. Verschiedene Kurskonzepte, die sich in Intensität und Dauer unterscheiden, bieten Ihnen die Möglichkeit das für Sie passende Programm auszuwählen. Der Unterricht beginnt meist am Vormittag des ersten Kurstags mit einer Trainingseinheit in der Gruppe auf der Driving Range. Im Anschluss an das Training können Sie Ihr Handicap zusammen in einem Flight mit den anderen Teilnehmern auf der 9 Loch Runde vorgabenwirksam verbessern. Jeder Kurs kann auf Wunsch durch individuell Zusatzleistungen ergänzt werden. Z.B. bietet sich hier auch die Gelegenheit zusammen mit dem Golf Professional 9 Loch zu spielen und dabei Strategie und Taktik auf dem Golfplatz  zu erarbeiten, aber auch zahlreiche Profitips zu bekommen. Auch Video-Analyse oder Einzeltraining ist ein Bestandteil der optionalen Leistungen.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Spiel und viel Erfolg beim Handicap verbessern!


Workshops behandeln verschiedene Themenbereiche des Golfsports. Entweder ein spezielles Thema oder eine Kombination aus Kurzem und Langem Spiel. Der entscheidende Vorteil: alles an einem Tag - ideal für Spieler die keinen mehrtägigen Kirs belegen wollen. Kursunterlagen, die das gelernte zusammen fassen sind ebenfalls mit dabei.